BdBk

Es ist schon seltsam….da surft man morgens unbescholten durch das
netz auf der suche nach Nachrichten, spannenden Artikel und dann
erscheint auf Spiegel Online auf einmal diese Werbung

Aha, das offizielle Amtszeichen und daneben steht Die Bundeskanzlerin.

Mir ist schließlich schon bekannt das das
Bundeskanzler/Bundeskanzlerin Amt eine eigenständige Bürokratie
aufweist. Aber Die Bundeskanzlerin und so steht es ja da ist einfach
kein Amt.

Aber schwamm drüber jetzt interessiert mich eher was den das Amt oder
die Frau ach ich finde das verwirrend denn zu sagen hat.

BK

“Liebe Mitbürgerinnen und Bürger”
“Wir haben in den letzten Monaten gesehen was wir gemeinsam erreichen können.”

Hä, wie jetzt wieso ich…..
Lieber Leser ich versuche das mal kurz zu erklären Frau Merkel hat so
unheimlich viel zu tun das sie das ganze in nette kleine Sätze
verpacken muss.

Was Sie meint mit das haben wir in denn letzten Monaten erreicht ist
nichts anderes also zu schön formuliert zu sagen: “Danke ihr Trottel
das wir mit eurem Geld die Banken retten durften.”

Das nennt sich Gemeinschaft in der Bundesregierung alle Zahlen und
eine schreibt einen Brief.

Weiterhin heißt es dort: Wenn wir uns diesen Gemeinsinn bewahren,
liegt eine gute Zeit vor uns.

Ja, wie will uns jetzt Frau Merkel darauf einstellen das wir noch mehr
Gemeinsinn brauchen als den denn wir schon ausgegeben haben.
Gemeinsinn meint nichts anderes als eine klitzekleine Steuer um Leuten
die im größten Casino der Welt zocken waren ein bisschen mit
Gemeinsinn unter die Arme zu greifen.

So jetzt klicken wir doch mal auf die Werbung und schauen wo sie uns
hinbringt.

Ah, ja die Frau Merkel hat einen Brief geschallten und das Online die
ist wirklich nicht von gestern. Das haben wir jetzt begriffen. Aber
warum macht den Die Frau Merkel sprich das Bundeskanzlerinnenamt
Werbung auf Spiegel Online? Mit anderen Worten haben denn Frau Merkel
und ihre Gang nicht genügend Einfluss und Interesse Wecken können und
zwar in den Medien….die so eine Werbung liebend gerne Kostenlos
ausstrahlen.

Ach was soll schwamm drüber es ist doch das ende vom Jahr da muss auch
das Bundeskanzlerinnenamt noch die letzten Kröten raus blasen sonst
gibts im nächsten Jahr weniger.

Und wenn Sie sich jetzt denken: “Ich glaub das denen der Arsch brennt.”

Dann haben Sie wahrscheinlich gar nicht so unrecht.
Aber alles halb so wild denken Sie nur zurück an die Zeiten und unterm
Oligarchen Kanzler der hatte viel bessere Werbung.

Du bist Deutschland, du bist der Baum du warst auf der Baumschule.

This entry was posted in Roby's Blog. Bookmark the permalink.

2 Responses to BdBk

  1. luigi says:

    Da frage ich mich doch, wenn ich einen Beitrag nicht kapiere (weil offensichtlich schlecht geschrieben aber wir wissen um deine Tastatur) stehe ich dann mit offenem Mund vor Kunst? So muss es wohl sein. Und verwirrend ist sicherlich der am besten passende Adjektiv. Ich bin ja in deutscher Politik nicht so bewandt aber ich konnte nur einen offenen Brief, keine Werbung finden, Ist das in D das gleiche? Aber vor Deutschland, Baum, Baumschule muss sich mein geringer Verstand doch verbeugen. Das hätte ich nicht hin gekriegt. Ach so, hier regnet es. Ist das wichtig? Weiß ich nicht, aber passt gut rein. Ciao.

  2. markius282 says:

    Also so im Nachhinein, und das schreib ich erst heute, weil ich heut auch erst diesen Post gelesen habe, ist klar was sie mit “noch mehr Gemeinsinn” gemeint hat: Der Irland-Bailout. Ja, die haben die drei Finger gehoben und gesagt: “Unsere Banken sind pleite und wir brauchen finanzielle Hilfe.” Na, vielleicht nich so direkt aber das ist dabei rausgekommen.
    Neben bei: Das ehemalige Nachrichtenmagazin (SPON) auf das du verlinkt hast, ist recht CDU nah. Daher wundert mich das mit dem Werbebanner ein wenig. Leider ist bei deinem Link heute eine andere Werbung geschaltet und für mich nicht ganz nachvollziehbar, was du da gesehen hast. Auch nich so schlimm, ich denke, ich weiß was du meinst.